Sekundarschule Altnau Logo
Sekundarschule Altnau
Handlettering Kurs 2(14)
Fotos herunterladen




SVA einmal etwas anders...(43)
Dieses Jahr haben sich die 3. Klassen der Sekundarschule Altnau mit ihren Klassenlehrern Frau Frey, Frau Waltenspühl, Herrn Straub und Herrn Küng ein Herz gefasst und etwas Neues ausprobiert. Schon seit langem stand fest, dass man gemeinsam mit dem Gewerbeverein für die GEWA ein Holzprojekt starten möchte. Dabei war klar, dass man mehrere Aufgaben bewältigen müsse. Neben dem Schleifen und Sägen des Holzes wurden zudem die notwendigen Metallunterbauten erstellt. Auch montierten und stellten unsere Lernenden die Sitz- und Liegegelegenheiten in der Gemeinde auf. Dieses Projekt war Anlass genug, zwei Projektwochen einzuplanen. Die Schule sah in dieser Entscheidung eine optimale Gelegenheit, sich daneben auch neuen, weiteren Projekten zu widmen. So wurden nicht nur tolle Sitzgelegenheiten in der ganzen Gemeinde gefertigt, sondern auch weitere Kunst- und Sportprojekte ins Leben gerufen. Eins dieser Kunstprojekte umfasste den sogenannten Künstler „Banksy“. Dabei wurden bekannte Persönlichkeiten aus der ganzen Welt gesucht, deren Portraits als Schablonen erstellt und anschliessend auf grosse Platten gesprayt wurden. Die beteiligten Schüler und Schülerinnen legten sich dazu eine Woche lang ins Zeug und konnten anschliessend stolz 12 gelungene Kunstwerke präsentieren. Bereits 4 davon hängen in der Gemeinde in Güttingen und die restlichen 8 können an der GEWA-Ausstellung besichtigt werden. Neben dem Banksy-Projekt wurde auch an einem Plakat gearbeitet, welches das „duale Bildungssystem“ darstellen und erklären soll. Dieses soll jedem aufzeigen, wie sein oder ihr beruflicher Werdegang aussehen könnte und welche beruflichen Optionen jedem offenstehen. Dieses 12m lange Plakat wird ebenfalls an der GEWA zu finden sein. Passend dazu werden sie an der GEWA auch handgemachte Plakate über jeden einzelnen Schüler und seinen zukünftigen Werdegang finden. Diese Plakate wurden von den Lernenden selbst entworfen, gezeichnet und anschliessend farbig gestaltet. Es lohnt sich einen Blick darauf zu werfen, da sich die Schülerinnen und Schüler auch hier sehr bemüht haben. Auch die sportliche Betätigung kam in diesen Wochen nicht zu kurz. So wurde unter fachmännischer Leitung bereits einen Tanz geübt, welcher am Schulschluss dem Publikum vorgeführt wird. Die Schweisstropfen haben sich gemäss den Lernenden aber sehr gelohnt, da eine tolle Choreographie entstanden sei. Auch haben unsere begabten Akrobaten an ihrer jährlichen Turnshow gefeilt. Das Trampolin durfte dabei natürlich nicht fehlen und man konnte bereits bei den Proben waghalsige aber gekonnte Sprünge bewundern. Auch diese Turnshow wird am Schulschluss aufgeführt. Musikalisch runden die Projektwochen vor allem die Bandproben ab, die immer regelmässig stattgefunden hatten. Man übte Lieder ein, die man stolz präsentierte und versuchte sich erfolgreich an neuen Musikinstrumenten. Insgesamt konnten alle 3. Klässler jeweils am Ende der Projektwoche einer kleinen Kostprobe lauschen. Ein grösserer Auftritt ist für den Schulschluss am 4. Juli in der Schwärzi in Altnau geplant. Ebenfalls sollte man auch alle Schülerinnen und Schüler erwähnen, die in diesen Projektwochen an einer selbständigen Vertiefungsarbeit (SVA) gearbeitet haben. Dabei wurden unterschiedliche und individuelle Projekte realisiert, wie beispielsweise das Bauen eines Skateboards, der Erwerb einer neuen Sprache oder die Auseinandersetzung mit der Integrationsfrage. Insgesamt kann die Sek Altnau auf zwei gelungene Projektwochen zurückschauen und wir danken allen Beteiligten für deren Unterstützung.
Fotos herunterladen


mmmmh .... lecker (Sp)(10)
Fotos herunterladen


Wer braucht denn noch Stricknadeln...? (Wr)(2)
Fotos herunterladen


Velolager der E2c von Reto Städler(17)
Vor einem Jahr nahm die Klasse E2c der Sekundarschule Altnau an einem Wettbewerb teil, wobei es darum ging, vier Wochen lang mit dem Fahrrad in die Schule zu kommen. Um an zusätzliche Punkte zu gelangen, konnte man verschiede Aktionen mit dem Fahrrad durchführen. Mit ein bisschen Glück gelang es uns diesen Wettbewerb zu gewinnen und wir durften für eine Woche in die Lenzerheide in ein Bikelager fahren.
Fotos herunterladen


Die Schüler/innen lernen neue Wesen kennen- Phasmiden (Biologie Ar)(2)
Fotos herunterladen


Werkarbeiten Metall und Holz(7)
Fotos herunterladen


Salzwasserfahrzeuge Natur & Technik(2)
Fotos herunterladen


Freifach Robotik 3. Sek. (St)(7)
Fotos herunterladen


Moaj's Technisches Gestalten 1. Sek. (St)(15)
Fotos herunterladen


Projekt Kochen in Farben 3. Sek. Freifach(8)
Fotos herunterladen


Eine süsse Verführung der Hauswirtschaftsgruppe (Mö)(7)
Fotos herunterladen